Loading...

Hôtel de Marabail (Strasbourg)/de

Aus Archi-Wiki

15 rue de l' Arc-En-Ciel

Image principale



Chargement de la carte...

Date de construction 1741
Architecte Jean Pierre Pflug
Ferronnier d'art Sigismond II Falkenhauer
Structure Hôtel particulier
Courant architectural régence

Inscription à l'Inventaire Supplémentaire des Monuments Historiques 25/6/1929
Il n'y a pas encore d'actualités sur cette adresse


Das Marabail Haus

Dieses herrschaftliche Stadthaus wurde 1745 vom Stadtbaumeister Jean-Pierre Pflug (1713-1748) erbaut. Er verwendete gelben Sandstein aus Wasselonne. Die im Régence-Stil gestaltete Fassade ist drei Geschosse hoch und vier Fenster breit. Die bemerkenswerten Schmiedeeisenelemente werden Sigmund Falckenhauer zugeschrieben. Das Gebäude weist ein Mansarddach auf. Der ursprüngliche Besitzer war Georges-Joseph Horrer, Berater des Königs und Schatzmeister der Kanzlei des Souveränen Rates des Elsass. Er verkaufte es 1764 an den Kriegskommissar Antoine de Marabail, der hier bis zur Revolution lebte1.  

Références

  1. Totem patrimoniaux (Strasbourg), 2020, traduction fournie par la Ville de Strasbourg

Contribute to this article


Comments[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Du bist nicht berechtigt Kommentare hinzuzufügen.