Loading...

Ecole Saint-Thomas (Strasbourg)/de

From Archi-Wiki

2 Rue de la Monnaie (Strasbourg)

Image principale
Chargement de la carte...

Date de construction environ 1600
Structure Immeuble
Courant architectural Renaissance

Date de démolition environ 1903

Date de construction 1904 à 1907
Architecte Fritz Beblo
Structure Ecole
Courant architectural Néo-Renaissance
Néo-baroque

Date de rénovation 2004 à 2005
Il n'y a pas encore d'actualités sur cette adresse


Die Thomasschule

An dieser Stelle befand sich zwischen 1756 und 1900 die Münzprägeanstalt (Hôtel de la Monnaie). Das Gebäude wurde für den Bau der Thomasschule abgerissen, den Fritz Beblo (1872-1947) im Jahre 1907 ausführte. Er plante das Gebäude mit Blick auf das Wasser. In seiner sorgfältigen Architektur kommen die von der Stadtverwaltung eingesetzten Mittel zum Ausdruck, um Straßburg mit modernen, geräumigen Schulen auszustatten. Der Baumeister knüpfte an die traditionelle elsässische Architektur an, indem er lokale Formen wie die steilen Ziegeldächer wiederentdeckte. Die Schule stellt daher mit ihren zur Ill gewandten Giebeln und Türmchen eine Neuentwicklung der elsässischen Renaissance dar1.  

Façade côté Ill

Façade rue de la Monnaie

Références

  1. Totem patrimoniaux (Strasbourg), 2020, traduction fournie par la Ville de Strasbourg